EXPEDITIONEN INS LEBEN

Entdecken, was wirklich zählt
Bildrechte: velkd
... unter dieser Überschrift haben sich in den vergangenen acht Wochen 30 Jugendliche auf den Weg gemacht und sich mit den unterschiedlichsten Themen beschäftigt.

Ob es um die eigene Freiheit ging, Lebendigkeit oder auch um die eigene Ohnmacht. In ihren Zweier-Teams gemeinsam unterwegs zu sein und mal über ganz andere Dinge zu reden, war in dem ganzen Alltagsstress und der aktuellen Ungewissheit einer Pandemie ein guter Zeitvertrieb und durchaus eine willkommene Abwechslung.

Mit der Landkarte - oder in unserem Fall eben mit dem Buch - in der Hand den eigenen Horizont erweitern und sich mal in ungewohnten Rahmen zu treffen und andere Gespräche zu führen, andere Blickwinkel wahrzunehmen und neue, andere Leute (über Zoom) zu sehen.

Ein schöner Ausflug, der den Teilnehmenden auch gezeigt hat, dass trotz Corona Jugendarbeit stattfinden und Spaß machen kann. Um es in den Worten einer Teilnehmerin zu sagen: "Die EJ ist etwas, wo man sich trotz allem immer irgendwie zuhause fühlen kann".

Wer sich selber auf diese Reise begeben will, erhält das Buch über den örtlichen Buchhandel:
Im Auftrag der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), Expeditionen ins Leben. Entdecken, was wirklich zählt. Ein evangelischer Begleiter für Jugendliche, Göttingen 2018.
Auch wenn die Expeditionen natürlich auf Jugendliche zugeschnitten sind, so sind die Themen vermutlich für alle aktuell. Das Buch bietet Text- und Liedimpulse, Zitate, Geschichten, Begebenheiten, Fragen und Anregungen für die eigene Auseinandersetzung. Es eignet sich gut dazu sich mit einer Freundin oder dem Partner gemeinsam auf den Weg zu machen. Wir freuen uns über Erfahrungsberichte an michaela.kugler@elkb.de .

Nina Weber und Michaela Kugler