Herzlich Willkommen auf der gemeinsamen Homepage von Dreifaltigkeitskirche und Christuskirche

Tageslosung

e-Domain

e-drehleiter.de

Jede Woche eine Perspektive auf e-wie-evangelisch.de

Veranstaltungen in unseren Gemeinden:

Aktuelles aus unseren beiden Gemeinden

Iech wär dann do mit Wolfgan g Buck
Bildrechte: W.Buck
Am 8. Oktober um 19.30 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche.

In seinem Programm "Iech wär dann do" wird der dialektische Songkünstler, Mundart-Lyriker und Geschichtenerzähler Wolfgang Buck teils neue, teils bereits bekannte Songs spielen und neu zum Klingen bringen.Seit mittlerweile 30 Jahren tritt der fränkische Poet auf und er hat sich in all der Zeit seine humane Haltung und seinen Witz bewahrt, seine sprachliche Süffigkeit, sein differenziertes Denken und sein wunderbares Gitarrenspiel. Buck steht gelassen auf der Bühne, ohne aufdringliche Bier- und Klößseligkeit, ohne fränkisch-volkstümelndes Auftrumpfen, sondern weltoffen, präsent und tolerant, der ganze Mensch einfach sümbaddisch.  
 Wer kommt bei Bucks Konzert voll auf seine Kosten?  
- Genießer der Kuriositäten des fränkischen Dialekts  
- Liebhaber handgemachter Akustik-Gitarrenmusik  
- Alle, die seine wunderbar humorvollen und tiefgründigen Songs schon immer lieben, aber auch alle, die bisher noch nie die Gelegenheit hatten, sie kennenzulernen
Kartenvorverkauf bei Pianofactum, Kaufbeuren, Schmiedgasse 23, Tel. 08341/ 9 611 526
Vorverkauf: € 16,- (€ 14,- ermäßigt - Abendkasse: € 18,-)

Ich brauche Segen
Segen tanken auf Alltagswegen, Segen, wo man ihn vielleicht nicht vermuten würde

    „Jeden Morgen scanne ich beim Bäcker diesen Aufkleber und höre mir einen Segen an. Das gibt mir Kraft für den Tag.“

Corona bringt viele Menschen an ihre Grenzen. Viele sehnen sich nach etwas, was der Seele guttut, Kraft und Mut und Ausdauer gibt.Segen ist eine erlebbare Kraftquelle Gottes - eine Verbindung zwischen Himmel und Erde, weitergereicht von Mensch zu Mensch, zugesagt durch Gott.

„Ich brauche Segen“ knüpft an diese Sehnsucht an und möchte mitten im Alltag „Segenstankstellen“ anbieten. Das Ziel: Als Kirche* möchten wir – in dieser Corona-Zeit und darüber hinaus - anderen Menschen auf ihren Alltagswegen etwas Gutes tun, Mut zusprechen, sie bestärken, den Segen Gottes weitergeben. Segen, wo man ihn vielleicht nicht vermuten würde. (*Kirche ist bewusst im Singular gesetzt in ökumenischer Verbundenheit der Kirche Jesu Christi.)

Über die Initiative

Die Idee zu „Ich brauche Segen“ hatte die Landespfarrerin Simone Enthöfer aus der Evangelischen Kirche im Rheinland. Über 20 evangelische Landeskirchen, katholische Bistümer und freie christliche Werke haben sie aufgegriffen und zusammen umgesetzt. https://segen.jetzt

Gut 60 Millionen Wahlberechtigte sind am 26. September zur Bundestagswahl 2021 aufgerufen. Von unseren Wahlentscheidungen hängt ab, wie und von wem die nächsten vier Jahre politisch gestaltet werden. Vergleichen Sie Ihre Standpunkte mit den Antworten der im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien zu den wichtigsten sozialen Themen dieser Wahl: Arbeit, Gesundheit, Familie und Kinder sowie Migration. Lesen Sie unter den Thesen, welche Auswirkungen die politischen Entscheidungen auf das Leben von einzelnen Menschen haben können.
Der Sozial-O-Mat ist keine Wahlempfehlung, sondern ein Informationsangebot der Diakonie. https://www.sozial-o-mat.de/

 

Wiltrud Fleischmann, Ordensträger Günter Kamleiter und OB Stefan Bosse
Bildrechte: Stadt Kaufbeuren

Am 02. August 2021 wurde Günter Kamleiter der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland durch Oberbürgermeister Stefan Bosse verliehen.


Aufgrund seines außergewöhnlichen Engagements für den Arbeitskreis Asyl Kaufbeuren wurde ihm diese Ehrung im Kaufbeurer Rathaus zuteil.
Bei der Ordensverleihung wurde Günter Kamleiter von seiner Frau Walburga Kamleiter, seiner langjährigen Kollegin Wiltrud Fleischmann, Integrationslotsin Dr. Cornelia Paulus und Pfarrer Alexander Röhm begleitet.

Festival Musica Sacra International
Bildrechte: msi
Seit 30 Jahren ist die Dreifaltigkeitskirche Partner des multireligiösen Festivals


Die evangelisch-lutherische Dreifaltigkeitsgemeinde setzt damit ein wichtiges Zeichen für interreligiösen Dialog, musikalische Vielfalt, Toleranz und Nächstenliebe.

Mehr über Musica Sacra und die Dreifaltigkeitskirche erfahren Sie hier in einem Film mit Pfarrer Alexander Röhm:

Hier geht es zum Konzertmitschnitt aus der Dreifaltigkeitskirche vom 1. August 2021: https://msi-online.org/de/online/abendkonzert-online-313

Diakonie
Bildrechte: Diakonie

 

 

Es ist eine der schwersten Unwetter-Katastrophen in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland: Mindestens 130 Menschen sind bei den Überschwemmungen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen ums Leben gekommen. Um den Menschen schnell zu helfen, rufen wir gemeinsam mit der Evangelischen Kirche im Rheinland und der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe zu Spenden auf.

Speden unter: https://www.diakonie-katastrophenhilfe.de/

Das ehrenamtliches Kleiderkammer-Team- von links: Maria Heinrich, Lydia Seewald, Viktoria Janzen, vorne: Maria Volmer
Bildrechte: beim Autor

Kleiderkammer Schraderstraße 20
Öffnungszeiten:
dienstags von 9-12 Uhr
donnerstags von 14-17 Uhr

Tel. 95 18 - 0 (Pfarramt)

Unsere ehrenamtlichen Helfer*innen für Sie da.
Zu den gewohnten Zeiten können Sie sich gut erhaltene Kleidung abholen, aber auch Ihre gut erhaltene Kleidung abgeben.
Wir freuen uns über Ihre Sachspenden: Kleidung, Schuhe, Bettwäsche, Gardinen, Tischdecken, Haushaltswaren. Bitte achten Sie darauf, nur saubere Sachen abzugeben.
Wir danken dem Team um Traudel Meis und Günter Kamleiter, die die neuen Räumlichkeiten hergerichtet haben, dem V-Markt Kaufbeuren für das Bereitstellen der Regale, der Sparkasse Kaufbeuren für die neuen Räumlichkeiten, der Stadt Kaufbeuren, die die Kleiderkammer mit unterstützt.

Sophies Bücherwelt in der Dreifaltigkeitskirche
Bildrechte: beim Autor
Sophies Bücherwelt sucht neue Räume
Bildrechte: beim Autor

Sophies Bücherwelt ist nach Sophie la Roche benannt, die als erste Frau in Europa eine Frauenzeitschrift herausgebracht hat. Die Bücherstube ist bisher in der Pfarrgasse einquartiert. Wir wollen das Erbe der Bücherwelt und damit das von Sophie de la Roche weiter pflegen und suchen für die Bücherstube neue Räumlichkeiten in der Innenstadt.
Sie sollten ca. 150 m² Meter groß sein und außer den Betriebskosten keine Miete aufweisen. Wir sind auf jede Hilfe angewiesen und dafür dankbar.

Pfarrer Alexander Röhm

Wer weiterhelfen kann, melde sich bitte unter Tel. 08341/ 95 18-0 im Pfarramt der Dreifaltigkeitskirche oder unter pfarramt.kaufbeuren(at)elkb.de

Jom Kippur
Bildrechte: beim Autor

Versöhnung  feiern
Jom Kippur beziehungsweise Buße und Abendmahl

Nach Tagen der Buße und Umkehr feiern Jüdinnen und  Juden an Jom Kippur Versöhnung mit Gott. Christinnen und  Christen erfahren Erneuerung durch Umkehr zu Gott. In Buße  und Abendmahl feiern sie Gottes Gegenwart und bitten um  Frieden und Versöhnung. Geschenkter Neuanfang.

zur Kampagne #beziehungsweise: jüdisch und christlich – näher als du denkst

Anlässlich des Festjahres 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland, unterstützt der Deutsche Koordinierungsrat die ökumenische Plakatkampagne der beiden großen Kirchen im Jahr 2021.
Mehr dazu: https://www.juedisch-beziehungsweise-christlich.de

Der Sozialpsychiatrische Dienst ("SpDi") bietet in gewohnter Weise in Kaufbeuren Beratung bei der Bewältigung psychischer Krisen und Erkrankungen für Betroffene und Angehörige ab 18 Jahren an. Nähere Info und Kontaktdaten gibt es hier.

Krisendiesnt Schwaben

Zusätzliche gibt es jetzt auch eine professionelle Soforthilfe: Menschen in einer akuten psychischen Krise, deren Angehörige oder auch Fachstellen können sich an den psychiatrischen Krisendienstes in Kaufbeuren und Ostallgäu wenden unter der bayernweiten Telefon-Nr. 0800 / 655 3000.
Nähere Info dazu gibt es unter www.krisendienst.bayern/schwaben

Brich auf! - Anleitung zum Solopilgern
Bildrechte: beim Autor

Unter dem Motto "Brich auf - Pilgern mit den Emmaus-Jüngern" lädt Pfarrerin Barbara Röhm zum Solopilgern ein.
Machen Sie sich auf, jetzt in der nachösterlichen Zeit. Suchen Sie sich einen Weg, den Sie gerne gehen mögen....
Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Gedanken, für ein Gebet, für sich selbst!

 

Eine Anleitung zum Solopilgern können Sie hier downloaden: