Dreifaltigkeitskirche Kaufbeuren

Im Herzen der Stadt Kaufbeuren, in der Kaiser-Max-Straße, liegt die Dreifaltigkeitskirche. Entstanden ist sie 1604 aus dem ehemaligen Wohngebäude des Kaisers Maximilian. Das prunkvolle Gebäude wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrmals verändert und erweitert. So erhielt die Kirche in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts die beiden Emporen. Der Turm auf der Ostseite enstand erst im Jahr 1820/21. Bis dahin läutete der Turm der katholischen Kirche auch zum evangelischen Gottesdienst. Auch heute noch ist die Dreifaltigkeitskirche Treffpunkt für die ca. 7.500 Evangelischen in Kaufbeuren und dem dazugehörigen Umland. Jeden Sonntag findet um 10 Uhr Gottesdienst mit festlicher Kirchenmusik statt.